Teilnahmebedingungen Adventskalender-Gewinnspiel | EFEN GmbH

Teilnahmebedingungen

1. Teilnahmeberechtigung, Gewinnerermittlung und Gewinneinlösung

Teilnahmeberechtigt sind alle Personen über 18 Jahren (sowie Jugendliche unter 18 Jahren, sofern deren gesetzliche/r Vertreter ihre schriftliche Zustimmung zu der Teilnahme erklären) aus Deutschland mit Ausnahme von Mitarbeitern der EFEN GmbH und/oder von Kooperationspartnern und/oder von Unternehmen, die bei der Umsetzung des Gewinnspiels beteiligt waren oder sind, sowie deren Familienangehörige.

Der Gewinner wird im Falle eines Gewinnspiels unter den gültigen Teilnahmen per Los ermittelt und wird nach Ende des Gewinnspiels per E-Mail benachrichtigt. Im Falle einer nicht zustellbaren Gewinnbenachrichtigung ist die EFEB GmbH nicht verpflichtet, weitere Nachforschungen anzustellen.

2. Gewinn

Die im Rahmen des Gewinnspiels als Sachpreise präsentierte Gegenstände sind nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Die EFEN GmbH kann einen dem als Sachpreis präsentierten Gegenstand gleichwertigen Gegenstand mittlerer Art und Güte auswählen.

Die Sachpreise werden über einen von der EFEN GmbH beauftragten Dritten per Post an die vom Gewinner angegebene Postadresse versendet. Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Leistungsort bleibt trotz Übernahme der Versendungskosten der Sitz von EFEN.

3. Sonstiges

Sofern ein Gewinnspiel auf Social Media-Plattformen (insbesondere Facebook, Instagram und LinkedIn) durchgeführt oder bekanntgemacht wird, nimmt der Teilnehmer zur Kenntnis, dass das Gewinnspiel  in keiner Verbindung zu der betreffenden Social Media-Plattform steht und in keiner Weise von dieser gesponsert, unterstützt oder organisiert wird. Ferner erklärt der Teilnehmer, diese Social Media-Plattformen wegen des Gewinnspiels nicht in Anspruch zu nehmen und insoweit von jeder Haftung freizustellen.

Wir behalten uns vor, das Gewinnspiel jederzeit ohne Vorankündigung und ohne Angabe von Gründen vorzeitig zu beenden oder zeitlich auszudehnen. Dies gilt insbesondere, falls eine ordnungsgemäße Durchführung aus technischen oder rechtlichen Gründen nicht gewährleistet werden kann. Den Teilnehmern stehen in einem solchen Fall keinerlei Ansprüche gegen EFEN zu.

Wir behalten uns vor, Teilnehmer aus wichtigem Grund vom Gewinnspiel auszuschließen sowie Preise zurückzufordern, insbesondere wenn der berechtigte Verdacht oder Nachweis von Falschangaben, Manipulation, Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen oder sonstigen unerlaubten Handlungen vorliegt.

Gewinnansprüche sind nicht übertragbar. Barauszahlung ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Weitere Datenschutzhinweise

Verantwortlich für Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem EFEN Adventskalender Gewinnspiel ist:

EFEN GmbH
Gewerbepark-Nord 6
04938 Uebigau-Wahrenbrück
Deutschland

Tel.: +49 35365 893 0
Fax: +49 35365 893 35
E-Mail: efen@efen.com

1. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des Gewinnspiels

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur ordnungsgemäßen Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels und insbesondere zur Versendung des Gewinns. Zur Versendung des Gewinns geben wir den Namen und Vornamen sowie die Anschrift an ein von uns beauftragtes Versandunternehmen weiter. Eine darüberhinausgehende Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht.

Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen und Erfüllung eines Vertrages).

2. Speicherdauer

Nach Beendigung des Gewinnspiels werden Ihre im Rahmen des Gewinnspiels verarbeiteten personenbezogenen spätestens drei Monate nach dem Ende des Gewinnspiels gelöscht, sofern keine wirksame Einwilligung zur Weiterverarbeitung (etwa bezüglich des Newsletter-Versandes) vorliegt und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

3. Ihre Betroffenenrechte

Das geltende Datenschutzrecht räumt Ihnen bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen die nachstehend aufgeführten Betroffenenrechte ein:

Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO
Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO
Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO
Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO
Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO
Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO
Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO

 

Im Übrigen gelten unsere Datenschutzhinweise.